06.04.2016, 14:25 Uhr

Neben Raffinerie mit Auto überschlagen

(Foto: Feuerwehr Schwechat)
Im Frühverkehr kam es zwischen dem Knoten Schwechat und dem Flughafen zu einem schweren Unfall auf der Ostautobahn. Zwei Pkw waren beim Spurwechsel kollidiert. Ein Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dch zum liegen. Nachdem die Verletzten aus den Wracks geborgen waren, räumte die Feuerwehr Shwechat die Unfallstelle und schleppte beid Fahrzeuge ab.
Die Einsatzkräfte übten massive Kritik an die Lenker in dn Kolonnen. Immer wieder gab es Problemene mit der Rettungsgasse, vor allem mit ausländischen Lastern und Pkw, die kreuz und quer im Stau gestanden waren und so den Einsatz erheblich behinderten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.