13.05.2016, 16:29 Uhr

Trinkwasser-Alarm in Kledering

(Foto: Fotolia)
Im Trinkwasser in Kledering wurden Enterokokken gefunden. Das gibt die Stadtgemeinde Schwechat auf ihrer Homepage bekannt. "Bis auf Weiteres ist das Wasser nur im abgekochten Zustand als Trinkwasser nutzbar!“, heißt es. Zur Desinfektion des Wasserleitungsnetzes sollen nun die Leitungen mit Chlor desinfiziert werden. Chlorgeruch bzw. -geschmack werden also in den nächsten Tagen wahrnehmbar sein. Eine neue Wasseranalyse werde mehrere Tage in Anspruch nehmen, heißt es. Bis dahin ist das Wasser in Kledering nur gekocht trinkbar.

Mittlerweile Entwarnung

Aus Sicherheitsgründen wird das Wasserleitungsnetz mit einer etwas erhöhten Chlorzugabe in den nächsten Tagen desinfiziert. Chlorgeruch bzw. -geschmack werden also in den nächsten Tagen wahrnehmbar sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.