20.07.2016, 11:00 Uhr

Trotz Nachwuchs ein Liebespaar bleiben – so klappt's!

Frisch gebackene Eltern? Gemeinsame Auszeiten sind trotz Nachwuchs möglich. (Foto: Vladimir Voronin - Fotolia.com)

Schlafmangel, Zeitdruck und Co.: Kinder verändern das Beziehungsleben und wirbeln den Alltag eines Paares ordentlich durcheinander. Bei allen Herausforderungen und Verpflichtungen bleibt dann oft zu wenig Zeit für Zweisamkeit. Eigentlich schade, zumal ein bewusster, positiver Umgang miteinander trotz neuer Elternrolle funktionieren kann.

Ein Kind verändert den Tagesrhythmus. Umso wichtiger ist es, kleine Ruheoasen zu schaffen. Ein Ding der Unmöglichkeit? Dem muss nicht sein! Vereinbaren Sie fixe Auszeiten, in denen Sie Ihr Baby in gute Hände übergeben. Neben Oma und Opa können auch einmal andere frisch gebackene Eltern als "Aufpasser" herhalten. Tauschen Sie einfach im Wechsel "Kinderbetreuungszeit".

Überraschungen halten die Liebe frisch

Dinge, die sich vom Alltag abheben, beleben die Beziehung. Überlegen Sie sich, womit Sie Ihrem Partner eine Freude machen können. Wie wäre es mit einem spontanen Picknick oder einem gemeinsamen Abendessen? Gut ist es auch, sich frühere Situationen, in denen Sie sich sehr wohl gefühlt haben in Erinnerung zu rufen. Schwelgen Sie gemeinsam in schönen Momenten.

Womit Sie Ihre Paarbeziehung noch stärken können, erfahren Sie auf gesund.at

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.