13.05.2016, 07:00 Uhr

Balkonwände fallen vom Hochhaus

Eine Glasabdeckung aus dem 10. Stock fiel vom SImmeringer Hochaus auf die Straße. Verletzt wurde niemand.

Am Simmeringer Platz stürzte eine Sicherheitswand aus 20 Metern Höhe. Niemand wurde verletzt.

SIMMERING. Schock am morgen: Mit einem lauten Knall fiel am eine gläserne Balkonsicherung auf den Simmeringer Platz. "Es muss zwischen sieben und acht Uhr gewesen sein", erinnert sich Margarete Czihlar. Als sie in der Früh zur U-Bahn wollte, war schon Polizei und Feuerwehr vor Ort und hatte alles abgesperrt.

"Abends war alles wieder als wäre das nie passiert", so die Anrainerin. Sie selbst wohnt im 18. Stock, acht Stock höher als die gefallene Glasabdeckung montiert war. Bedenken, dass bei ihrem Balkon das gleiche passieren könnte, hat sie nicht.

Anders sieht es bei Anrainer Dominik L. aus. Er erinnert sich daran, dass bereits drei Scheiben vom Hochhaus gefallen waren. "Einmal war der Durchgang bei der Apotheke fast ein Jahr lang gesperrt", so der Simmeringer.

Überprüfungen erfolgen

Entwarnung kommt von der Hausverwaltung GSG: "Es werden und wurden Überprüfungen und Wartungen an der Loggien-Konstruktion und der Verglasung durchgeführt."

Wie es zum Absturz der Balkonsicherung am 9. Mai gekommen war, lasse sich nicht mehr feststellen. So könnten Gewalteinwirkung, Vogelflug oder Steinschlag eine Ursache sein. "Die Fachfirma, die die Verglasung wieder einsetzen wird, hat keinerlei technische Ursachen vor Ort festgestellt, die den Glasbruch ausgelöst haben könnten", so die Hausverwaltung GSG.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.