13.05.2016, 00:00 Uhr

Islamische Schule baut weiter – Projekt auf Eis

Verhüllt steht das geplante Kulturzentrum in der Florian Hedorfer Straße. Die Arbeiten gehen aber weiter.

Florian Hedorfer Straße: Die Nutzung des Baus ist noch unklar, doch die Bagger rollen.

SIMMERING. Anfang Mai wollte FP-Bezirksvorsteher Paul Stadler zum Runden Tisch einladen. Thema: Imam-Schule in der Florian Hedorfer Straße. "Leider finden die Gespräche nicht statt", so Stadler. Grund: Die Verantwortlichen des islamischen Schulbaus wissen noch nichts über die konkrete Zukunft des Baus.

"Mein Vertrauen ist bereits angeschlagen", so Stadler. Er wundert sich, dass trotz einer ungewissen Zukunft weiter gebaut werde. Der Bezirks-Chef möchte jedenfalls nächsten Monat zum Runden Tisch einladen, um über die Zukunft des Baus mit allen Beteiligten zu sprechen.

Das liege an den Bauverträgen, die noch vom vorigen Jahr auslaufen, so Ersoy Bülbül, Sprecher der Islamischen Föderation: "Das Projekt liegt auf Eis. Es wird zurzeit eine Evaluierung und eine Feldanalyse an Bedarf durchgeführt."

Hintergrund:

Analyse: Gerüchte um eine Imam-Schule
Bericht: Aus für türkisches Gymnasium
Das sagen die Politiker:Islamisches Kulturzentrum als Zankapfel
0
2 Kommentareausblenden
544
Peter Sixtl aus Simmering | 18.05.2016 | 14:37   Melden
27.639
Karl Pufler aus Favoriten | 18.05.2016 | 15:21   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.