09.09.2016, 06:00 Uhr

Mehr Sicherheit für Fußgänger

"Fußgänger kommen nun gefahrlos über die Lorystraße", so Krenek.

Das Positive vom Baustellensommer: Breiterer Gehsteig und bessere Sicht.

SIMMERING. Die 30er-Zone in der Hasenleiten war der erste Schritt zur Beruhigung des Verkehrs in diesem Wohngrätzel. Widerstand gab es nur, da die Temporeduktion auch auf der Straße Am Kanal galt. Inzwischen haben sich auch hier die Gemüter beruhigt.

Heuer wurden weitere Maßnahmen zur Verkehrssicherheit unternommen. Etwa der Motorradstellplatz Am Kanal 103. Seit gut fünf Jahren wird um diesen gestritten: Nun ist es fix. Vom 1. April bis 31. Oktober dürfen auf acht Metern nur zweispurige Fahrzeuge parken.

"Ich freue mich, dass meine Forderung nach fünf Jahren endlich umgesetzt wurde", so Anrainer Willy Duschka. So habe sich die Sicht für die aus- und einfahrenden Autos sowie die Sicherheit der Fußgänger verbessert.

Römersthalgasse

In der Römersthalgasse wünschten sich die Anrainer eine Querungshilfe über die Lorystraße. "Um die Straße sicher zu überqueren, musste man erst durch die Schrägparker, um nach Autos schauen zu können", so Alfred Krenek (FPÖ), Vorsitzender der Simmeringer Verkehrskommission.

Es wurde der Gehsteig vorgezogen, sodass die Fußgänger nun Platz und freie Sicht haben. "Leider fielen so zwei Schrägparkplätze weg", so Krenek.

Pretschgasse

Ebenso Brennpunkt der Beschwerden war die Kreuzung Am Kanal zur Pretschgasse. Am Kreisverkehr treffen Fußgänger, Autoverkehr und der Bus 69A aufeinander. Besondere Gefahr ist für Kinder gegeben, da hier genau gegenüber der Bushaltestelle ein Spielplatz liegt.

Eine Aufdoppelung soll nun die Autofahrer einbremsen. "Auch wurde ein kurzer Gehsteig mit einer Querungshilfe vereinbart, wodurch die Situation entschärft wurde", so Krenek.

Ihre Meinung ist gefragt

Was sagen Sie zu den Verbesserungen in der Hasenleiten? Kennen Sie Gefahrenpunkte für Fußgänger, Radfahrer oder den Autoverkehr? Haben Sie Vorschläge zur Verbesserung dieser Situation? Wissen Sie, wo Gehsteigvorziehungen, Schutzwege oder Fahrbahnteiler sinnvoll wären? Wo im Elften braucht es eine Temporeduktion?

Posten Sie einfach unter den Artikel, mailen Sie uns Ihre Ideen oder schicken Sie uns eine Postkarte an bz-Simmering, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien.
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentareausblenden
146
Willy Duschka aus Simmering | 12.09.2016 | 15:47   Melden
659
Alfred Krenek aus Simmering | 14.09.2016 | 09:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.