15.03.2016, 17:24 Uhr

Nach Umbau: Merkur in Simmering hat wieder offen

Im umgebauten Merkur: Harald Gartner (Regionalmanager) und Michael Schaban (Marktmanager Etrichstraße 34). (Foto: Merkur)
Wien: Etrichstraße 34 |

Neues Marktplatzdesign und Fokus auf regionale Produkte in der Etrichstraße. Für Kinder gibt es eine eigene Kassa und ein monatliches Rätsel.

SIMMERING. 100 Mitarbeiter. 2.400 Quadratmeter Verkaufsfläche. 20.000 Artikel. 270 Parklätze. Das sind die Zahlen und Fakten rund um den wiedereröffneten Merkur in der Simmeringer Etrichstraße 34. Bei der Optik setzt man auf Marktplatzdesign: Holzkisten und mit Kreide beschriebene Tafelwände sind dabei zentrale Elemente.

Beim Angebot liegt der Fokus auf regionalen Produkten. Es umfasst aktuell 7.000 österreichische Produkte von mehr als 500 regionalen Produzenten – darunter auch einzeln entnehmbare Eier aus Freilandhaltung.

Eigene Kinderkassa

Besonders auf Familien wird viel Wert gelegt. Deswegen gibt es im neuen Merkur eine eigene Familienkassa. Hier sollen Kinder tatkräftig beim Abwickeln des Einkaufs eingebunden werden. Außerdem gibt es jeden Monat ein neues Rätsel, dessen Lösung im Markt selbst versteckt ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.