24.06.2016, 11:30 Uhr

SchlagWERK Matinee der Musikschule Mölltal

Wann? 03.07.2016 10:30 Uhr

Wo? Kulturhaus, 9833 Rangersdorf AT
MölltalFeger (Foto: Musikschule Mölltal)
Rangersdorf: Kulturhaus | Am Sonntag den 3. Juli um 10.30 Uhr findet im Kultusaal Rangersdorf eine außergewöhnliche Schlagwerk Matinee statt. Im Rahmen des Konzerts treten alle Schülerinnen, Schüler und Ensembles der Schlagwerkklasse Walter Grechenig auf. Die neuformierten „Mölltaler Drummer Boys“ bestehend aus Niklas Mentil, Yannick Reichhold, Nico Steiner und Jan Helfer mit einem sagenhaften Altersdurchschnitt von 8,75 Jahren treten erstmals als Gruppe auf.

Percussion Band Mölltal

Die bereits sehr erfolgreiche "Percussion Band" Mölltal mit den besten Nachwuchs-Schlagwerken Kärntens Lukas Sepperer, Pascal Bernhardt, Niklas Ladinig, Max Stiboller und Klemens Bernhardt wird auch ihr Programm zum Besten geben. Das Highlight des Konzerts wird zweifelsohne der gemeinsame Auftritt der Percussion Band Mölltal zusammen mit der Gruppe „Die MölltalFeger“, die danach für einen fulminanten Ausklang sorgen werden.

MölltalFeger

„Die MöllalFeger“ sind ein fächerübergreifendes Pilot-Projekt der Musikschule Mölltal aus den Klassen Melanie Aschbacher, Michaela Vierbauch, Peter Vierbach, Christian Kramser, Walter Grechenig und Dir. Richard Unterreiner. Es werden sowohl traditionelle Blasmusik als auch aktuelle Pop-Hits vereint und jungen Solisten bekommen hier die Möglichkeit, ins Rampenlicht zu rücken. Es werden Stücke wie z.B. Die Fuchsgraben Polka sowohl als auch der Welthit „Run“ von Leona Lewis performed.

Mit der unglaublich bezaubernden jungen Stimme von Anna Staudacher aus Kolbnitz haben die „MölltalFeger“ zahlreiche junge Talente aus der Region in ihren Reihen wie auch den jungen talentierten Schlagzeuger Lukas Sepperer aus Rangersdorf, welcher aus der Talente-Schmiede des sehr erfolgreichen Musiklehrers und Fegerländer-Chefs Walter Grechenig kommt, bei dem auch die Leitung dieses außergewöhnlichen Musikschul-Projekts liegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.