17.03.2016, 16:28 Uhr

TRANSROMANICA Klangreise: Minnesang vom Alpenrand zum Donaustrand

Wann? 25.08.2016 20:15 Uhr

Wo? Stiftskirche, Stiftgasse 1, 9872 Millstatt AT
Bei der TRANSROMANICA Klangreise entführen die Musiker von „Harmonia Variabilis“ in die Kunstepoche der Romanik. (Foto: Harmonia Variabilis)
Millstatt: Stiftskirche |

Das Netzwerk TRANSROMANICA Kärnten lädt zur ersten TRANSROMANICA Klangreise. Mit drei mittelalterlichen Konzerten wird die Kunstepoche der Romanik musikalisch einem breiten Publikum zugänglich gemacht und die Besonderheiten dieses kulturellen Erbes vorgestellt.

Vieles, was heute als typisch mittelalterlich wahrgenommen wird, entstand in der Zeit der Romanik, darunter gewaltige Steinburgen, das Rittertum – und der Minnesang. Seit der Mitte des 12. Jahrhunderts übten sich Männer aus dem höfischen Umfeld in dieser Form der Liebesdichtung nach dem Vorbild der südfranzösischen Trobadors. Während die übrigen Schriften aus jener Zeit überwiegend in lateinischer Sprache verfasst wurden, bildete sich erstmals eine Art einheitlicher deutscher Literatursprache. Beim Vortrag wurden die Sänger meistens von Rhythmus-, Streich- und Blasinstrumenten begleitet.

Auch die MusikerInnen von Harmonia Variabilis, Salzburger Ensemble für Alte Musik beherrschen diese typisch mittelalterlichen Instrumente, die damals schon zum Einsatz kamen. Im Konzert erlebt das Publikum eine Vielzahl verschiedener Flöten, Saiten- und Rhythmusinstrumente im Zusammenspiel mit der menschlichen Stimme.

Nähre Informationen zu den Terminen gibt es hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.