09.10.2016, 11:28 Uhr

"Back to the 90s" beim BRG-Maturaball

Begrüßten die Gäste: Anna Bacher, Schulsprecher Paul Demschar, Anna Bermoser, Lukas Janach, Chantal und Marlon Berger (v.re.)

800 Festbesucher feierten mit viel Prominenz im Millstätter Kulturhaus

MILLSTATT. Unter dem Motto "Last Generation - Back to the 90th" begingen die 45 Maturanten des Bundesrealgymnasiums (BRG) Spittal von Direktor Norbert Santner mit ihren Klassenvorständen Ernst Hofer und David Pontasch sowie weiteren 800 Gästen im Kulturhaus ihren Ball. Vorbereitet hatte das Fest ein Ballverein, dem Bezirkshauptmann Klaus Brandner vorstand. Sein gleichnamiger Sohn gehört zu den Maturanten. Dem Festkomitee gehörten ferner Birgit Maierbrugger und Wilfried Janach, von den Schülern Eva Schwabl, Clara Aufegger und Julia Dullnig an. Für die Choreographie der Tanzvorführungen war Jacqueline Berger-Brandon verantwortlich.

Neben dem mit Gattin Petronilla erschienenen Spittaler Bürgermeister Gerhard Pirirh war auch seine Lendorfer Amtskollegin Maria Lagger-Pöllinger mit Gatten Klaus dabei, deren Sohn David maturiert. Weitere prominente Eltern waren die Vizepräsidentin des Landesschulverbandes, Elisabeth Dieringer-Granza, und ihr Mann Sandro Salvatore, WKO-Bezirksstellenleiter Peter-Josef Demschar mit Gattin Margit, die Vorsitzende des Elternvereins, Ursula Raunegger, mit Gatten Klaus, Geschäftsführer der Merck Spittal, sowie Fotograf Jo Hermann mit Ehefrau Gisela.

Getanzt wurde bis weit nach Mitternacht zu den Klängenr von "Missing Link" aus Möllbrücke mit Sängerin Isa Weitz. In der Disco gab DJ Berent Cole den Ton an.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentareausblenden
9.734
Jo Hermann aus Spittal | 10.10.2016 | 14:41   Melden
5.524
Michael Thun aus Spittal | 10.10.2016 | 14:58   Melden
9.734
Jo Hermann aus Spittal | 11.10.2016 | 10:28   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.