24.07.2016, 12:18 Uhr

Gemütliches Gasslfest des MGV Gmünd

Obmann Heimo Dullnig mit Chorleiterin Caroline Gritzner
GMÜND. Ein gemütliches Gasslfest abseits des großen Getriebes feierte der Männergesangsverein versteckt auf dem Pankratiusplatz. Der Obmann des 1834 gegründeten und damit ältesten österreichischen Gesangsvereins, Heimo Dullnig, freute sich zusammen mit Chorleiterin Caroline Gritzner über das rege Interesse, das vornehmlich einheimische Familien zeigten. Den musikalischen Rahmen gestalteten, abgesehen von spontanen MGV-Gesangseinlagen, DJ Roland Stallegger mit alten deutschen Schlagern und Johannes Mössler auf der Steirischen. Für schmackhafte Schmankerl sorgte die frisch auf dem Spittaler Fleischerfest gekürte Fleischerei Koch.

Zu den Gästen gehörten Vizebürgermeister Claus Faller, Landmaschinenmeister Heinz Burgstaller, die Obfrau der Goldhaubenfrauen, Ulli Moser, sowie der Kommandantstellvertreter der Feuerwehr Gmünd, Harald Gebauer. Weitere Teilnehmer waren der ehemalige Polizeikommandant Helmuth Unterassinger, Apotheker Peter Fuchs, Bäcker Gottfried Egger, Pankratius-Nachbar Manfred Tischitz, Reblaus-Wirt Harald Mölzer, der frühere Lehrer Josef Gracher mit Gattin Gerhild sowie Isolde Schaubach, Gattin des aus Krankheitsgründen verhinderten früheren WKO-Obmann Anto Schaubach.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.