13.06.2016, 09:55 Uhr

Kirche als Ort der Begegnung

Christa Drussnitzer und der Gemischte Chor Mühldorf bei ihren Darbietungen (Foto: KK)

In Mühldorf gab es bei der Langen Nacht der Kirchen ein abwechslungsreiches Programm.

MÜHLDORF. Die Pfarrkirche Mühldorf wurde in der Langen Nacht der Kirchen zu einem besonderen Ort der Begegnung. Nach einer Kirchenrallye für Kinder und Erwachsene startete unter dem Motto "Sprachmelodie" das Konzert des Gemischten Chores Mühldorf mit Texten von Autorin Christa Drussnitzer.

Sprache und Melodie in Bewegung

Dabei wurden die Lieder als auch die Gedichte an verschiedenen Stellen in der Kirche dargeboten - "sozusagen Sprache und Melodie in Bewegung", so Drussnitzer.
Anschließend folgte ein Schattenspiel der Jugendgruppe Mühldorf im Altarbereich, Text und Regie von Drussnitzer. Die fünf Mädchen spielten die Geschichte "Der barmherzige Samariter" aus dem Lukas-Evangelium. Bei der nachfolgenden Agape im Pfarrhaus zeigten sich die Besucher begeistert über den gelungenen Abend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.