20.06.2016, 08:46 Uhr

Noch lange nicht in Pension

Die Bluespension: Florian Eisner, Dominik Kaschke, Bina Blumencron und Stefan Moser

Vier Schauspieler formierten sich zur Kabarett-Blues-Band "Bluespension" und begeisterten im Ortenburgerkeller.

SPITTAL (ven). Florian Eisner, Dominik Kaschke, Bina Blumencron und Stefan Moser - vier Schauspieler, drei Akkorde, zwei Gitarren und eine Idee - das ist die Bluespension, die im Ortenburgerkeller Freunde des Kabaretts und der Musik begeisterte.

Schauspiel und Musik

Allesamt Schauspieler - die Herren sind allesamt im Ensemble Porcia engagiert - bewegen sie mit Mundart-Texten die Herzen sowie Füße und Hände zum Mitwippen und Klatschen. Im begeisterten Publikum saßen neben Alt-Bürgermeister Hellmuth Drewes auch die ehemalige Kulturamtsleiterin Sieglinde Paulitsch mit Helene und Peter Korn. Allgemeinmediziner aD Erhard Egarter und Gattin Helgard sowie Familie Wiedergut mit Toni, Heidi und Susanne nahmen im Ortenburgerkeller Platz, ebenso Eva Kulmitzer mit Gerd und Monika Bürger.

Kollegen aus dem Ensemble

Gerlinde und Alfred Kilzer, Eveline und Helmut Käfel, als auch Angelika und Ferenc Bonyay fröhnten dem Blues. Auch Schauspielkollegen des Ensembles wie Markus Tavakoli, Susanne Altschul und Regisseur Dominik Paetzholdt sowie Regie-Assistentin Sara Lesky unterstützen ihre Freunde und Kollegen. Für die Bewirtung war Georg Mathiesl zuständig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.