11.07.2016, 12:50 Uhr

Seit 140 Jahren im Einsatz

Die Kameraden der FF Pusarnitz feiern ihr 140-Jahr-Jubiläum (Foto: FF Pusarnitz)

Die FF Pusarnitz feierte ihr langjähriges Bestehen mit einem Festakt und neuer Tragkraftspritze.

PUSARNITZ. Die Florianis der FF Pusarnitz feierten ihr 140-jähriges Bestehen. Kommandant Martin Schaller-Fercher begrüßte zahlreiche Festgäste, die zum Festakt am Kirchplatz in Pusarnitz gekommen waren.

Mit dabei auch der Bürgermeister der Gemeinde Lurnfeld Gerald Preimel mit Gattin, Altbürgermeister Rudolf Hartlieb mit Gattin, Pfarrer Karl Pirker, Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Peter Podesser, Abschnittsfeuerwehrkommandant Haas Herber, Nationalratsabgeordneten Erwin Angerer, Bundesrat Günther Novak (in Vertretung des LH), Bezirkshauptmann-Stv. Carmen Oberlerchner.

Mit ihren Gattinnen kamen auch die Lurnfelder Vizebürgermeister Siegfried Mohl und Lorenz Podesser, unter den Gästen auch Inspektionskommandant Horst Zechner mit Gattin, Bezirksstellenleiter-Stellvertreterin des Roten Kreuz Spittal Drau Elisabeth More und Dietmar Koplenig, Hans Oberhuber, Helmut Kumnig und Lois Prugg von der Bergrettung Kolbnitz.

Natürlich durften auch Feuerwehrkollegen des Bezirkes nicht fehlen, so Siegfried Meixner, Hubert Brunner, Ewald Petutschnig, Alfred Senfter, Franz Brunner, Hans Granig sowie Altkommandant Gerhard Schmölzer.
Pumpen - u. Fahnenpatinnen waren Ilse Angermann, Anni Lackner, Gabriele Pirkebner, Anni Winkler sowie Barbara Kohlmaier und Gerhild Schmölzer.
Raika-Direktor Lurnfeld/Reißeck Kurt Rainer sowie die Mitwirkenden Vereine wie die Trachtenkapelle Hasslacher, die Sängerrunde Lurnfeld und die Chorgemeinschaft St. Michael/Pusarnitz feierten mit.

In seiner Festansprache brachte der Kommandant der FF Pusarnitz Martin Schaller-Fercher einen kurzen Überblick über die Geschichte der Pusarnitzer Feuerwehr. So ist es auch den Kameraden ein wichtiges Anliegen jener Männer zu gedenken, die im Jahre 1876 als eine der ersten Feuerwehren im Oberkärntner Raum die Notwendigkeit einer organisierten Katastrophenbekämpfung erkannt und diese kameradschaftliche Organisation gegründet haben. Seither gab es in diesen 140 Jahren nur sechs Kommandanten.


Zur Geschichte der FF Pusarnitz:

1876 Gründung der FF Pusarnitz (1. Kdt. Josef Pichler)
In den ersten 9 Jahren wurden zwei Handpumpen angeschaft
1891 2. Kdt. Peter Hartlieb
1895 Bau des 1. Rüsthauses am Dorfplatz
Von 1913 bis 2009 gab es nur drei Kdt. die alle aus der Fam. Schmölzer stammen – also fast 100 Jahre lang.
1936 Ankauf der RK 60 Motorspritze
1938 Ankauf des 1. Löschanhängers
1963 Ankauf der VW Tragkraftspritze
1976 Errichtung des neuen Rüsthauses
1978 Anschaffung des 1. KLFA Landrover mit Vorbaupumpe
1980 Ankauf des 2. KLF VW LT 35
1987 3 Atemschutzgeräte Dräger PA 80
1993 Ankauf Tragkraftspritze FOX I
1995 Erweiterung des Feuerwehrhauses (2. Fahrzeughalle mit Schlauchturm)
2002 TLFA 1300 MAN
2006 KLFA Mercedes Sprinter
2008 Gründung der Jugendfeuerwehr durch Kdt. Gerhard Schmölzer und ABI Ewald Petutschnig
2010 FF Haus Umbau der Posträumlichkeiten
2010 KAT Doppelachsanhänger wurde in den Dienst gestellt
2011 Segnung der Wetterfahne und Renovierung des alten FF Hauses
2012 Neue ATS Geräte MSA Auer
2014 Schmutzwasserpumpe Chiemsee Atlantica
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.