24.05.2016, 10:43 Uhr

Techno im Park: Elektronische Beats im Stadtpark

Alle DJ's haben ehrenamtlich aufgelegt (Foto: KK)
SPITTAL (schön). Am vergangenen Samstag stand der Spittaler Stadtpark ganz im Zeichen der elektronischen Musik. "Techno im Park war ein voller Erfolg, da wir zwischen 14 und 22 Uhr über 700 Besucher zählen konnten. Das Musikprogramm wurde sehr positiv angenommen und es gab keinen festgelegten Alterswert. Es war alles da - von jung bis alt", freut sich Veranstalter Kristof Grandits.

Konzept gut angenommen

So wurden neben den Techno-am-See-Fans auch zahlreiche Urlauber sowie Spittaler zum Verweilen motiviert. "Damit haben wir ein ganz großes Ziel erreicht - im Sinne dessen, dass Techno kein abschreckender Begriff mehr sein sollte. Die Musik ist unaufdringlich und jeder, der ein wenig Anspruch darauf stellt, ist auf seine Kosten gekommen", so Grandits. Laut ihm wurde das Konzept eines Free-Open-Airs gut angenommen. "Ein Free-Open-Air ist anscheinend auch in der Innenstadt möglich und laut Polizei hab es keine Anzeigen bezüglich der Musik. Jetzt heißt es feilen und optimieren, um die Wiederholung dann wirklich groß aufzuziehen", so Grandits weiter.

DJ's ehrenamtlich aufgelegt

Alle DJ's haben ehrenamtlich aufgelegt, unter ihnen: Martin Freudentanz aus Graz, Gio Deejay & Tom White aus dem G2 sowie DJ Klangbildner aus dem Gailtal. Auch der Veranstalter Kristof Grandits, der hauptberuflicher DJ ist und bereits am Donauinselfest aufgelegt hat, hat sich die Ehre gegeben.
Vorbeigeschaut haben unter anderem: Die Gemeinderäte Hannes Tiefenböck, Nadja Seebacher und Christoph Staudacher. Weiters waren Michael Thaler, Obmann der SJG Spittal, DJ Michael Zajc, Andreas Nestler (Komödienspiele), Fotografin Nina Hader sowie Ingrid und Christian Krobath (Hotel Ertl) dabei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.