17.06.2016, 18:39 Uhr

vitamin R nach 20 Jahren aktiver denn je

Gründerin Barbara Burgstaller und Geschäftsführerin Elisabeth Tropper-Kranz

Zentrum für Familie, Soziales und Gesundheit feierte in Radenhein Jubiläum

RADENTHEIN. Vom Regen verschont, was in diesen letzten Frühlingstagen wahrlich nicht selbstverständlich ist, beging der Verein vitamin R seinen 20. Geburtstag in Form eines Sommerfestes. Dazu begrüßte Geschäftsführerin Elisabeth Tropper-Kranz ihre mit Ehemann Leonard Stijntes gekommene Vorgängerin Barbara Burgstaller. Die promovierte Klinische- und Gesundheitspsychologin aus Gschriet hatte das Zentrum für Familie, Soziales und Gesundheit ins Leben gerufen und bis 2008 die Geschäftsführung inne.

Zu den Festteilnehmern gehörten Christine Sitter, Regionalmanagerin Nockregion, Bürgermeister Michael Maier und Melanie Golob, Obfrau des Sozialausschusses, sowie der Radentheiner Postenkommandant Helmut Allmayer und der Planer des vor einem Jahr in Betrieb gegangenen Anbaus, Dietmar Gruber.

Dass die Anlaufstelle für Eltern und Kindern auch die Nachbargemeinden erreicht, zeigte die Präsenz des Ferndorfer Bürgermeisters Josef Haller und seines Stellvertreters Peter Moser sowie der Vizebürgermeisterin von Feld am See, Michaela Oberlassnig, die mit allen drei Kindern Elias (elf), Simon (sieben) und Jonas (drei) die Eltern-Kind-Gruppe aufgesucht hat.

Das Vitamin-R-Team mit Petra Kohlmayer, Romana Hauptmann, Katharina Steiner-Dorfer, Roswitha Polanig und Antonija Schnegg bot ein breites Programm wie Kinderschminken, Bratwürste sowie eine Feuerstelle, Flohmarkt und das Entspannungsprogramm "Fit mit Kids" für alle Generationen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.