16.07.2016, 13:23 Uhr

Betrüger in Spittal festgenommen

Die beiden Franzosen wurden festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht (Foto: KK/Polizei)

Für zwei Franzosen klickten die Handschellen.

SPITTAL. Zwei Franzosen mit Roma-Herkunft - ein 58-Jähriger und ein 19-Jähriger, wurden festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht. Sie werden verdächtigt, in Kärnten und Tirol mehrere Personen betrogen zu haben.

Schleifarbeiten verrechnet

Sie haben Schleif- und Härtearbeiten von Werkzeugen in Rechnung gestellt, die allerdings laut Polizei völlig nutzlos waren. Sie gaben an, für die Arbeiten eine Mischung aus Wasser und Salzsäure zu verwenden, dies funktioniert jedoch nicht.

Vier Geschädigte

Bisher konnten vier Geschädigte in Kärnten und Tirol festgestellt werden. Der vorläufig bekannte Schaden beläuft sich auf rund 8.600 Euro. Die Polizei ermittelt noch über weitere derartige Fälle.
0
1 Kommentarausblenden
17
Paul Horvath aus Oberwart | 10.08.2016 | 18:19   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.