07.06.2016, 12:04 Uhr

Der Countdown zur Fußball EM läuft

Schaut sich die Spiele beider Mannschaften an, Klaus Hanke (Foto: KK)

Nichts und niemand kommt an der Fußball Europameisterschaft 2016 vorbei.

SPITTAL (pgfr). Der weltweit beliebteste Mannschaftssport lässt viele Menschen wetten, hoffen und Daumen drücken. Nur mehr einige Stunden bis zum Ankick des Eröffnungsspiels in Paris, Frankreich gegen Rumänien.

Der in Deutschland geborene und in Millstatt als selbstständig tätig lebende Klaus Hanke wird das große Fußball-Event via Medien beobachten. "Ich werde die EM verfolgen und sowohl für Österreich als auch für Deutschland meine Daumen halten. Soweit meine Termine es erlauben, werde ich mir die Spiele beider Teams anschauen. Mein Traumfinale wäre Österreich : Deutschland. Wobei mir ein faires, spannendes Spiel am wichtigsten ist und der Sieger verdient gewonnen hat. Anschließend bitte aber keine Paris/Cordoba 2.0 Hysterie," meint Klaus Hanke "ideenreich" schmunzelnd.

Dass Fußball schon lange kein nur Männer-Thema mehr ist, weiß auch Svetlana Pichler von der gleichnamigen Tanzschule. Bei ihrem ausgefüllten Termin-Kalender wird sie zwar wenig Zeit zum Zuschauen, jedoch sehr wohl Interesse an den Ergebnissen haben. Svetlana ist im Alter von 19 Jahren nach Österreich gekommen und hier verheiratet. Hin und wieder am Fußball-Platz in ihrer Heimat, der Ukraine, war sie schon vorher. Dass die Ukraine einmal eine sehr gute Mannschaft war, daran kann sie sich erinnern. "Ich werde für die Österreichische Nationalmannschaft hoffen, die Mannschaft der Ukraine aber wohl auch im Auge behalten", so die Tanzlehrerin aus dem Mölltal.

Vanni Bianchi kam vor drei Jahren aus Italien nach Österreich und ist selbständiger Tierpräparator in Oberdrauburg. "Als ich klein war habe ich selber Fußball gespielt. Mein Interesse gehört aber mittlerweile nicht mehr dem Fußball. Wenn Italien, Österreich oder auch Spanien spielt, werde ich, sofern es meine Zeit erlaubt, zusehen. Den Österreichern wünsche ich sehr viel Erfolg dabei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.