08.07.2016, 12:53 Uhr

Die "Spaziermaschine" stellte neue Bestleistung auf

Petar Domjanovic legt alle Strecken zu Fuß zurück und möchte auch andere Menschen damit motivieren (Foto: KK/Fian)

Petar Domjanovic marschierte 100,1 Kilometer durch Kärnten.

SPITTAL (ven). Petar Domjanovic - die "Spaziermaschine" aus Spittal, hat nun seinen eigenen Streckenrekord gebrochen: Er marschierte an einem Tag ganze 100,1 Kilometer zu Fuß durch Kärnten.

Rekord übertroffen

Der Spittaler, der aufgrund von Übergewicht begann, das zu-Fuß-Gehen zu seiner Leidenschaft zu machen, hat bereits im Vorjahr eine Strecke von 76,1 Kilometer von Klagenfurt nach Spittal zurückgelegt. Dieses Jahr wollte er dies übertreffen, was ihm auch gelang.

100,1 Kilometer

Er startete um sechs Uhr früh in Klagenfurt bei Minimundus los. Der ursprüngliche Plan war, über den "Glanz" nach Döbriach und von dort über Millstatt und Seeboden nach Spittal zu gelangen. "Ich wollte schon zwei Mal umdrehen, an diesem Tag war es auch sehr heiß", so Domjanovic. So drehte er bei der Bergstrecke um und marschierte dann doch direkt auf Spittal zu. In den Drau-Auen zeigte seine "Runtastic"-App dann um 23.32 Uhr an, dass er die 100,1 Kilometer voll gemacht hatte.

Genug für dieses Jahr

"Bis auf ein bisschen Muskelkater, ein paar Blasen und einen Sonnenbrand ging es mir hinterher sehr gut", so Domjanovic zur WOCHE. Aber: "Für heuer reicht es dann wieder", schmunzelt er.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.