08.07.2016, 09:46 Uhr

Kneippen für die Gesundheit

Mit dem Wort "Kneipp" bringt man meist das Wassertreten in Verbindung

Der Kneipp Aktiv Club Spittal hat mittlerweile über 200 Mitglieder. Am Programm steht dabei nicht nur das Wassertreten.

SPITTAL (ven). Denkt man an das Thema Kneippen, denkt man automatisch an das berühmte Wassertreten in irgendwelchen Becken oder Bächen. Dabei hat der Lebensstil, der auf den bayrischen Priester und Hydrotherapeuten Sebastian Kneipp zurückgeht, weit mehr zu bieten. Die WOCHE fragte bei Waltraud Strauß nach, sie ist Vorsitzende des Kneipp Aktiv Clubs Spittal.

Fünf Säulen

Aus fünf Säulen - nämlich Wasser, Bewegung, Ernährung, Lebensordnung und Heilkräutern - besteht das Kneipp-Konzept. Der Verein wurde bereits 1952 in Spittal gegründet, die Gründungsmitglieder sind ob der fehlenden Unterlagen leider unbekannt. "Manchmal lag der Verein brach, da es keine Obfrau gab", so Strauß, die das Amt nun seit 2010 inne hat und insgesamt seit 19 Jahren beim 210 Mitglieder zählenden Verein ist. "Die Geselligkeit ist bei uns ganz wichtig, wir machen auch sehr viele Ausflüge", so Strauß, die versucht, bei jedem Termin der Gruppe dabei zu sein.

Kneippweg seit 2012

Seit 2012 gibt es ausgehend vom Gasthof Lug ins Land oberhalb von Rothenthurn einen Kneippweg mit sieben Stationen. Er wurde anlässlich des 60-jährigen Vereinbestehens mit großer Unterstützung von Albert "Lupo" Lagger angelegt. "Die Ironie dabei: Er hat, wie auch Sebastian Kneipp, am 17. Mai Geburtstag", schmunzelt Strauß.

Nur mit warmen Körper

Ihre Tipps: Die kalten Wasser-Anwendungen aber nur mit warmen Körper machen, zehn bis 20 Sekunden genügen. Danach wird das Wasser nur abgestreift. Erwärmt wird der Körper durch Bewegung und warme Kleidung. Dabei wichtig: Die Gefäße müssen in Ordnung sein, man solle vor den Kneipp-Anwendungen ärztlichen Rat einholen. Das Armbad im Wald wird vom Überlaufwasser des Egelsees gespeist, außerdem solle man immer mit der herzentferntesten Körperstelle beginnen. "Insgesamt gibt es ja über 100 Kneipp-Anwendungen, sowie Güsse, Bäder mit Zusätzen", erklärt Strauß, Übrigens: Neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen.

Zur Sache:

Kneipp Aktiv Club Spittal
Obfrau: Waltraud Strauß
Wohnort: Spittal
Geburtstag: 28. Juli 1949
Obfrau seit: 2010
Bei Verein seit: 19 Jahren
Mitgliederstand: 210
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.