11.05.2016, 16:49 Uhr

Merkurtransit wurde vor Gymnasium beobachtet

Nicht nur BRG-Schüler bestaunten den Merkurtransit (Foto: BRG Spittal)

Dank Spezialteleskope konnten die Interessierten das Phänomen beobachten.

SPITTAL. Spannendes gab es kürzlich am Tageshimmel zu beobachten. Vor dem BRG Spittal wurden zwei mit Spezialfolie versehene Teleskope und drei Solarskope aufgebaut. Der Merkur wanderte nämlich vor die Sonnenscheibe, zahlreiche Interessierte kamen, um sich das astronomische Spektakel anzusehen.

Viele Interessierte

Eine ganze Klasse der benachbarten Hak sowie Schüler der beiden Nachbarschulen kamen vorbei, um das winzige schwarze Scheibchen sowie die eindrucksvollen Sonnenflecken zu bewundern. Im Schuleingangsbereich wurden Informationen zum Merkur und zum Zustandekommen eines Merkurtransites von Schülern der 6. Klassen präsentiert.

Gutes Wetter

"Bis ca. 16.20 Uhr kamen immer wieder Beobachtungsinteressierte bei uns vorbei und so war es dank der insgesamt doch guten Wetterbedingungen wieder einmal ein sehr gelungenes Oberkärntner Astronomie-Event. Unser Dank gilt den Schülern Florian Ploner, Simon Übleis, Johannes Eggarter und Christian Lumpi aus der 2A sowie den Kollegen Bernhard Steinwender und Rudolph Brunner für die gute Vorbereitung und Durchführung", so Direktor Norbert Santner abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.