01.04.2016, 09:27 Uhr

Mit Bioresonanz auch Tiere alternativ heilen

Mit der Bioresonanztherapie werden die Selbstheilungskräfte im Körper des Tieres aktiviert (Foto: Sonja Zach/pixelio.de)
Die Bioresonanz ist eine schmerzfreie Behandlungs- und Therapiemethode. Mit ihr kann man nicht nur Menschen, sondern auch Tiere heilen. Die Therapie arbeitet mit den bioenergetischen Frequenzmustern des Tieres. Sie nutzt diese Informationen, um im Körper biochemische Prozesse zu aktivieren und einen verbesserten Heilungsprozess auszulösen. Sie hat neben der Homöopathie und anderen alternativen Behandlungsmethoden das Ziel, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu stärken.
Währen der Therapie kann das Tier entspannt stehen, sitzen oder liegen. Erfolgreich mit der Bioresonanz behandelt werden insbesondere Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten sowie Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.