07.04.2016, 09:00 Uhr

Oberkärntner Model in "Der Alte"

Die Millstätterin Jazz Egger hat die Schauspielerei entdeckt (Foto: KK)

Jazz Egger wird am 8. April im Fernsehen zu sehen sein.

MILLSTATT (ven). Neuigkeiten gibt es vom Oberkärntner Model Jazz Egger. Sie wird am 8. April in der Krimi-Serie "Der Alte" im ZDF in einer Rolle zu sehen sein.

Model und Muse

"Es wird das Staffelfinale der ersten Staffel und die letzte Folge mit Kult-Komissar Heymann sein, also eine besonders große Ehre für mich", so Jazz zur WOCHE. Der Dreh für die Serie fand im November in München in einer Fabrikhalle statt. "Es war sehr kalt und wir drehten von Mittag bis Mitternacht", erzählt sie. Ihre Rolle ist - wie könnte es anders sein - die eines Models und Muse von Charakter Tristan P.

Nächstes Ziel: Matura

Derzeit ist Egger fleißig dabei, für ihre Matura zu arbeiten. Vergangenen Sommer war sie in Skandinavien als Model unterwegs, große Marken haben Interesse an einer Zusammenarbeit angekündigt. "Das nächste Projekt ist ein Musikvideo für die Band "FAMP". "Die Jungs sind toll, das wird super", freut sie sich schon. In Zukunft möchte sie aber mehr im Werbe-/Schauspielbereich machen. "Die Leute aus dieser Branche kommen mir manchmal viel sympathischer vor, als die Verantwortlichen in der klassischen Modelbranche. Da wird man als Mensch behandelt und nicht als Kleiderständer", schmunzelt sie.

Film ist lebendiger

Ihr vorrangiges Ziel ist neben dem Modeln aber ein bodenständiger Beruf, sie will in Hamburg, München oder Wien studieren. "Eine Rolle in einem Kinofilm wäre aber schon toll. Ich hatte bereits Zusagen, leider kam immer was dazwischen und bei solchen Dingen ist man mehrere Monate mit dem Dreh beschäftigt und kann seine Ausbildung nicht machen, das ist derzeit noch schwierig für mich." Egger möchte das Filmmaterial nämlich auch mal ihren Enkelkindern zeigen können. "Film ist doch noch etwas lebendiger als ein Foto", schließt sie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.