28.04.2016, 21:45 Uhr

Vom schlichten Garten zum außergewöhnlichen Paradies

Längst haben sich Terrasse und Garten vom schlichten Außenbereich zum Rückzugsort im Grünen entwickelt, der vor allem eines bieten soll: Entspannung und Lebensqualität. (Foto: Rainer Sturm/pixelio.de)
Die Tage werden länger, der Frühling ist da und damit steht auch der längst fällige Frühjahrsputz an. Doch nicht nur im Inneren Ihres Haus ist die richtige Pflege von großer Bedeutung, sondern auch ihr Garten und die Terrasse wollen gereinigt und neu gestaltet werden.

Beratung vom Profi
Gönnen Sie dem Außenbereich Ihres Hauses ein ausgiebiges Verwöhnprogramm. Denn klar ist, dass die richtige Pflege die Lebensdauer Ihrer Terrasse verlängert und die Optik erhält. Auch Ihr Rasen und Ihre Pflanzen werden es Ihnen danken und Ihnen lange Freude bereiten. Es gibt unzählige Möglichkeiten, aber auch viel Arbeit und Koordination, die mit der richtigen Gestaltung- und Pflege Ihrer grünen Oase einhergeht. Ein Fachmann berät Sie in allen Fragen, gibt Ihnen Tipps und hilft bei der Auswahl von Materialien und Pflanzen, damit Sie in Zukunft möglichst viel genießen können, ohne allzu großen Aufwand.

Materialien
Eine Terrasse aus massivem Holz, eine Ziermauer aus Naturstein oder andere gezielt eingesetzte Elemente, ermöglichen Ihnen die Gestaltung Ihres Traumgartens. Für jedes Grün bieten sich zudem viele Variationen, wie klassische Brunnen, Wasserspiele oder Gartenteiche, um das Element Wasser erlebbar zu machen. Doch egal, wie Sie das Element Wasser in Ihren Garten integrieren, eines ist sicher: Das sanfte Plätschern des Wassers schafft eine ideale Atmosphäre zur Entspannung.

Welche Gartenarbeiten Sie im Frühjahr erledigen sollten, lesen Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.