27.06.2016, 16:01 Uhr

Farbexperten in der FBS Spittal

Birgit Mosser will das Beste aus ihren Schülern herausholen (Foto: KK)

Friseur-Lehrlinge machten Ausbildung zum "Master of Color".

SPITTAL (ven). Für „Youngstylisten“ der Fachberufsschule Spittal/Drau war das letzte Modul der Master of Color-Ausbildung in Wella Studio Wien wohl der größte Höhepunkt ihres einzigartigen Ausbildungsprogrammes. Mit Auszeichnung schlossen alle farbbegeisterten Lehrlinge ihre Zusatz-Farbausbildung zum „Master of Color“ ab.

Lehrbegleitende Weiterbildung

Das Projekt wurde von Birgit Mosser, Lehrerin der Fachberufsschule Spittal, initiiert. Die ersten vier „Color Expert“ Module wurden lehrbegleitend als Weiterbildungsmaßnahme angeboten. In dieser Zeit wurde von den angehenden Farbspezialisten beraten, coloriert und typgerecht gestylt, sowie das theoretische Wissen über Farbe perfektioniert.

Hohe Expertise

„Bis jetzt entwickelte sich eine hohe Farb-Expertise,,Der Umgang mit Farbe wurde professioneller, das Arbeiten kreativer und ein ganz klarer Qualitätssprung erkennbar. Vor allem aber bewirkte das Projekt ein tolles und begeisterndes Miteinander mit großer Motivation aller Beteiligten“ berichtet Mosser zufrieden. 

Abschluss-Modul in Wien

Der Abschluss zum „Color Expert“ fand in Wien statt. Über zwei Tage hinweg mussten die kreativen Youngstylists ihr Können unter Beweis stellen. Der erste Tag begann mit einem Briefing: Schriftlich und mündlich konnten die Schüler ihr Zusatzwissen unter Beweis stellen. Am Nachmittag durfte jeder ein Model beraten und die gelernten Colortechniken anwenden. Der Abschluss war eine Vorher/Nachher Präsentation mit einzigartigen Ergebnissen.

Frisur und Posing

Unter der Leitung von Wella Professional Farbspezialist Andreas Paischer, der zu den erfolgreichsten Friseuren Österreichs zählt und den Wella Professional Fachtrainern Karin Richter und Koschka Kulovits wartete eine besondere Herausforderung: Die Youngstylists waren für Farbe und Styling bis hin zum Outfit samt Accessoires verantwortlich. Das Posing für das professionelle Fotoshooting mit Martin Steiger mussten die Youngsters in Eigenregie arrangieren. Für das Make –up wurden die Schülerinnen von Make-up-Artistin Petra Gutenbrunner begleitet.

Junge Talente

Paischer über seinen Einsatz: „So macht unser Beruf am meisten Spaß! Das habe ich beim Arbeiten mit den jungen Talenten der Fachberufsschule, unter der Leitung von Birgit Mosser sofort gespürt. Zum Abschluss ihrer Spezialausbildung im Rahmen der Friseurlehre durfte ich die Gruppe an ihrem Abschlusstag bei einem Photoshooting begleiten. Ich bin von der fachlichen Kompetenz und der Kreativität der Jungstylisten fasziniert. Mit Leidenschaft und Liebe werden Trend Visionen 2016 an den Modellen umgesetzt. Wobei die Individualität der Modelle im Mittelpunkt steht und so maßgeschneiderte Looks entstehen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.