10.04.2016, 11:49 Uhr

Großer Andrang beim Rot-Kreuz-Ball

HERZOGENBURG (as). Volles Volksheim, zahlreiche Besucher in Anzug und bodenlangem Abendkleid? Hierbei konnte es sich ja nur um den alljährlichen Rot-Kreuz-Ball mit Chefin Maria Heidegger handeln. Die Bezirksblätter besuchten den Ball und fragten nach, warum die Herzogenburger Bürger das Rote-Kreuz unterstützen. "Ja weil das Rote-Kreuz wichtig ist", so Herbert Schachner, welcher mit Gattin Ingeborg Rieser gekommen war. Auch für Maria Hollauer ist das Rote-Kreuz auch wichtig, denn: "Solange man sie nicht braucht, ist es gut, aber für Notfälle, ist das Rote-Kreuz schon wichtig", fügt sie dem Gespräch hinzu. Unter den Ballbesuchern mischten sich auch Vizebürgermeister Christoph Arnter mit Julia Sandner, Peter Völkl, Christoph Eder und Michael Prunbauer mit Heidi Brückler. Für die passende Ballnachtmusik, sorgten die Band "The Dreamers".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.