18.07.2016, 08:36 Uhr

Bandworkshop Popfactory: Jammen, proben und Konzerte geben

(Foto: Christian Reichel)

Einen Einblick in die Welt der Musik und Bühne bietet der Bandworkshop Popfactory im Bildungshaus St. Hippolyt heuer bereits zum 10. Mal.

ST. PÖLTEN (red). Eine Woche lang arbeiteten die knapp 50 TeilnehmerInnen mit international erfahrenen, hauptberuflichen MusikerInnen an ihrem musikalischen Können und am Bühnenauftritt. Vormittags wurde intensiv in den Workshops Vocals, Schlagzeug und Percussion, Klavier und Keyboards, Bass, E- und A-Gitarre gearbeitet. Heuer zum ersten Mal gab es den Workshop „Musik machen mit Ableton Live 9“. Die Nachmittagseinheiten widmeten sich den neu formierten Bands und den Stücken, die beim Abschlusskonzert zum Besten gegeben werden sollten.

Vom großen Erfolg des Workshops konnten sich die 130 BesucherInnen des Abschlusskonzerts im frei:raum überzeugen:. Am Donnerstag Abend bewiesen die Neo-Bands sehr erfolgreich ihr Können, beziehungsweise das, was sie in den letzten Tagen gelernt hatten. Zum 10 Jahr Jubiläum der Popfactory wurde das Konzert mit Gastauftritten ehemaliger Popfactory Teilnehmer abgerundet. Ein nicht enden wollender Applaus und Standing Ovations begleiteten die MusikerInnen von der Bühne!
Auch durch die Unterstützung der Sponsoren war die Popfactory 2016 ein voller Erfolg. Vielen Dank an: Sparkasse Spark7, Fahrschule Hellerschmid, Reisebüro Gärtner, Firma Klenk & Meder die Stadt St. Pölten und Land Niederösterreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.