18.07.2016, 13:48 Uhr

BFI NÖ gratuliert Absolventen

Julia Burger, Stefanie Burger, Stefan Feichtinger, Florian Hackl, Beatrix Hasenzagl, Christina Huja, Isabella Liedl, Gerlinde Sieder, Andrea Veitinger und Erich Weber. (Foto: BIFI NÖ)
ST. PÖLTEN (red). Insgesamt 25 TeilnehmerInnen haben sich entschieden, mit dem BFI St. Pölten die Berufsreifeprüfung berufsbegleitend zu absolvieren und meisterten am 5. und 6. Juli 2016 bravourös die mündliche Teilprüfung aus Englisch. Fünf schafften die Prüfung sogar mit der Note „Sehr gut“. Mit dieser Entscheidung haben die TeilnehmerInnen ihre Karrierechancen für ihren weiteren beruflichen Aufstieg gesteigert.

Mit der Berufsreifeprüfung erwerben Sie alle Kompetenzen, die eine vollwertige, staatlich anerkannte Matura mit sich bringt, z.B. uneingeschränkter Studienzugang sowie bessere Karriere- und Berufsaussichten. Vier Teilprüfungen (Deutsch, Englisch, Mathematik, berufsbezogener Fachbereich) sind zu absolvieren. Zielgruppe sind Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung. Bei bestimmten Qualifikationen entfällt der berufsbezogene Fachbereich. Je nach Standort können die Lehrgänge am Abend, am Vormittag oder am Wochenende besucht werden. Sie legen die Reihenfolge der Lehrgänge und somit die Bildungsdauer selbst fest. Die Ausbildung dauert mindestens ein Jahr.

„Seit dem Start der Berufsreifeprüfung im Jahr 1997 haben über 19.000 TeilnehmerInnen einen Vorbereitungslehrgang am BFI NÖ absolviert. Die Prüfungserfolgsquote von 85 Prozent im Bereich der „Matura für Erwachsene“ ist ein Zeugnis für die hohe Ausbildungsqualität am BFI NÖ“, präsentieren die BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl und Michael Jonach den Erfolg der Berufsmatura am BFI NÖ!

Die nächste Info-Veranstaltung zur Berufsreifeprüfung findet am 17. August 2016 in St. Pölten statt. Mehr Infos und Anmeldung unter www.bfinoe.at oder telefonisch 02742 / 313 500!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.