31.03.2016, 16:18 Uhr

Caritas St. Pölten: Hannes Ziselsberger wird neuer Direktor

Hannes Ziselsberger wird neuer Direktor der Caritas St. Pölten. (Foto: privat)
ST. PÖLTEN (red). Diözesanbischof Klaus Küng regelt die Nachfolge von Caritasdirektor Friedrich Schuhböck, der nach 20 Jahren sein Amt in jüngere Hände legen will, und ernennt Hannes Ziselsberger zum Nachfolger. Dieser wird nach einer Einarbeitungszeit im Monat August ab 1. September 2016 die Funktion übernehmen.
Hannes Ziselsberger ist 46 Jahre alt, Vater von 4 Kindern und lebt in Herzogenburg. Er studierte an der WU in Wien Betriebswirtschaft und an der FH St. Pölten Soziale Arbeit. Von 1995 bis 2001 arbeitete er als wirtschaftlicher Assistent bei der Caritas der Diözese St.Pölten. Von 2001 bis 2008 war er in der Caritas der Erzdiözese Wien für die große Einrichtung für Menschen mit Behinderungen in Retz zuständig. Seit 2008 bekleidete er die Funktion eines Geschäftsführers im „Verein Wohnen“ in
St. Pölten. Seit dem Jahr 2013 übernahm Herr Ziselsberger auf Ersuchen der Gesellschafter auch die Prokura in der PSZ Schiltern GesmbH.
Caritasdirektor Friedrich Schuhböck dankt Bischof Küng für die Entscheidung und freut sich, dass mit Ziselsberger eine Person gefunden wurde, die tatkräftig, kompetent und zielstrebig die Caritas der Diözese St. Pölten in die weitere Zukunft führen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.