05.04.2016, 09:38 Uhr

Einbrüche in Zigarettenautomaten: Haben Sie diesen Mann gesehen?

Es handelt sich um einen Staatsbürger aus Bosnien und Herzegowina im Alter von 36 Jahren, dessen Aufenthaltsort derzeit nicht bekannt ist. (Foto: LPD NÖ)
ST. PÖLTEN (red). Seit September 2015 ereigneten sich in Niederösterreich (St. Pölten und Bezirke Baden, Lilienfeld, Melk, Mödling, Neunkirchen und Tulln) zumindest 19 Einbruchsdiebstähle in Zigarettenautomaten. Gestohlen wurden sowohl die Zigarettenpackungen als auch das in den Automaten befindliche Bargeld. Die bislang ermittelte Gesamtschadenssumme beläuft sich auf einen sechsstelligen Eurobetrag.

Täter könnte sich in Wien aufhalten

Nach der Auswertung von Spuren, die von Bediensteten der Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Berndorf nach einem Einbruchsdiebstahl in Pottenstein, Bezirk Baden, im November 2015 gesichert wurden, konnte diese Tathandlung einem Staatsbürger aus Bosnien und Herzegowina im Alter von 36 Jahren, dessen Aufenthaltsort derzeit nicht bekannt ist, zugeordnet werden.
In weiterer Folge wurde auch ein Einbruchsdiebstahl mit Zeugenkontakt in St. Pölten im Oktober 2015 dem 36-Jährigen zugeordnet. Der Beschuldigte könnte sich den bisherigen Erhebungen zufolge eventuell in Wien aufhalten.
Bei der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt erwirkten die Beamten der Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Berndorf eine Festnahmeanordnung für den Beschuldigten. Die bis dato geführten Fahndungsmaßnahmen, die zur Festnahme bzw. zur Feststellung des Aufenthaltsortes des Genannten geführt hätten, verliefen negativ.

Hinweise erbeten

Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort des Beschuldigten werden an die Polizeiinspektion Berndorf, Telefonnummer 059133-3304, oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.