04.07.2016, 10:56 Uhr

Für JVP und Bauernbund steht fest: „Regional ist in“

Landtagsabgeordnete und Bauernbund-Obfrau Doris Schmidl sowie JVP-Bezirksobfrau Michaela Prisching (Foto: privat)

Initiative für Wertschätzung regionaler Lebensmittel und die Leistungen der Landwirtschaft

ST. PÖLTEN (red). Gemeinsam starten die JVP und der Bauernbund eine Initiative für die Wertschätzung regionaler Lebensmittel und die Leistungen der Landwirtschaft. „Für uns steht fest: ‚Regional ist in‘“, so JVP Bezirksobfrau Michaela Prisching. „Der Einkauf beim Direktvermarkter oder Nahversorger ist nicht nur in, sondern auch ein Gewinn für die Region. Dementsprechend werden wir bei den Sommerevents der JVP Picknick-Körbe mit regionalen Produkten als Preise zur Verfügung stellen. Diese Körbe sollen das Bewusstsein stärken, dass es sehr wohl auch möglich ist, Produkte aus der Region zu beziehen.“

Tatkräftige Unterstützung erhält die JVP dabei von Seiten des Bauernbundes. „Was von Niederösterreichs Bauern auf unseren Tischen landet, sind garantiert beste Lebensmittel: Unsere Milch ohne Gentechnik, unser Fleisch ohne Wachstumshormone – und alles ohne künstliche Inhaltsstoffe. Niederösterreichs Bauern geben uns Sicherheit und Unabhängigkeit von Billigimporten aus dem Ausland. Weil es nicht egal ist, wo Produkte herkommen und man sich darauf verlassen können muss, dass das was drauf steht auch drinnen ist. Darum appellieren wir an die Kunden bei ihrem Einkauf und bei jeder Mahlzeit auf österreichische und regionale Qualität zu schau´n“, erklärt die Bezirksobfrau des Bauernbundes, LAbg. Doris Schmidl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.