23.06.2016, 07:50 Uhr

Metro ermöglicht Futterspende für Tierheim

Tierheim-Leiter Mag. Davor Stojanovic und Obmann Mag. Willi Stiowicek platzierten gemeinsam mit Franz Trinko (Betriebsleiter Food), Norbert Glaubacker (Betriebsleiter Non-Food) und Walter Hörndler „Geschäftsleiter“ die neue Futterspendenbox im Metro-Großmarkt. (Foto: Medienservice St. Pölten)
ST. PÖLTEN (red). Seit kurzem befindet sich ein großer Korb des Tierheimes im Kassenbereich des Metro-Marktes im Norden St. Pöltens. Wirklich leer war dieser aber seit der Aufstellung noch nie, folgen doch immer wieder Besucher des Großmarktes der Botschaft, die darauf zu lesen ist, und zeigen mit einer kleinen Futterspende ein Herz für Tiere.
„Der Korb wird regelmäßig geleert, und es ist eigentlich immer etwas für unsere Schützlinge dabei“, freut sich Tierheim-Obmann Willi Stiowicek. „Unser Dank gilt der Metro Cash & Carry Markt-Leitung, die uns das Aufstellen des Korbes ermöglicht, vor allem jedoch den vielen Unterstützern, bei denen das eine oder andere Sackerl Hunde- bzw. Katzenfutter mehr im Einkaufswagen landet und dann den Weg zu unseren Tieren findet“, so Stiowicek.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.