13.05.2016, 21:02 Uhr

Premiere: Nußdorf holt im Bezirk den ersten "Goldenen Igel"

Alfred Riedl, Karl Egelseer, Christan Luef, Manfred Schrefl und Nußdorfs Bürgermeister Heinz Konrath (Foto: Natur im Garten)
ST. PÖLTEN/NUSSDORF (red). Zum ersten Mal bestand heuer für Gemeinden die Möglichkeit, für die 100-prozentige, naturnahe Pflege öffentlicher Grünflächen von der Initiative "Natur im Garten" mit dem "Goldenen Igel" ausgezeichnet zu werden. Nußdorf ob der Traisen gelang es als erster Gemeinde, die Auszeichnung in den Raum St. Pölten zu holen. Im Fokus der Aktion steht der Verzicht auf Pestizide, chemisch-synthetische Düngemittel und Torf. Mit dem „Goldenen Igel“ werden jene Gemeinden ausgezeichnet, die während eines Jahres diese Kriterien von „Natur im Garten“ zu 100 Prozent erfüllen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.