31.03.2016, 15:09 Uhr

SICHERHEIT SCHENKEN. NOTRUFTELEFON. HILFSWERK

Willi ist 76 Jahre alt und lebt alleine zuhause. Zur Sicherheit trägt er ein Notruftelefon am Handgelenk, über das er rund um die Uhr Hilfe rufen kann. Die Notrufzentrale ist nicht nur erste Anlaufstelle für Notfälle, sondern auch für viele weitere Angelegenheiten, wie zum Beispiel Erinnerungsalarme, Alltagsgespräche oder die Organisation von Arztterminen.



Die brandneuen Videos erzählen Geschichten rund um das Hilfswerk Niederösterreich - sie sind mitten aus dem Leben gegriffen! Das Besondere: Sie sind gezeichnet und gefilmt. Und sie erzählen die unterschiedlichsten Geschichten, die sich rund um das Hilfswerk Niederösterreich abspielen. So kämpft Josefa mit der beginnenden Demenz ihres Ehemanns Karl. Und auch die Familie Huber hat ganz normale Alltagssorgen - von der Frage, wer tagsüber die Kinder betreut, über Schulprobleme und Partnerschaftskonflikte bis hin zur Versorgung des Großvaters nach seinem Schlaganfall.

Link: www.hilfswerk.at
0