26.08.2016, 15:19 Uhr

Spielerisch die Welt der Wissenschaft erkunden

(Foto: Wolfgang Mayer)

VIFKIDS-Kinderakademie an der FH St. Pölten

ST. PÖLTEN (red). Einmal ein Radiostudio erkunden und ausprobieren, wie die eigene Stimme auf Band klingt; herausfinden, warum ein Zug eigentlich fährt; hinterfragen, ob alles, was im Supermarkt angeboten wird, auch wirklich gut für den Körper ist; ein virtuelles Haustier am Computer programmieren oder auf der Slackline ganz bewusst das Gleichgewicht des eigenen Körpers wahrnehmen – das und vieles mehr konnten Kinder bei der diesjährigen VIFKIDS-Kinderakademie an der FH St. Pölten selbst erleben.

Bei mehr als 40 Workshops hatten interessierte Kinder vier Tage lang die Möglichkeit, sich spielerisch mit einer Vielzahl an Themen aus Wissenschaft und Forschung zu beschäftigen. Die Departments Medien & Wirtschaft, Medien & Digitale Technologien, Bahntechnologie & Mobilität, Gesundheit sowie Soziales der Fachhochschule St. Pölten steuerten insgesamt zehn Workshops bei, zahlreiche MitarbeiterInnen und Studierende der FH fungierten zudem als WorkshopleiterInnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.