16.03.2016, 12:00 Uhr

Traisenpark: Eröffnungsparty nach Mega-Ausbau

Durch die umfassende Sanierung und den Ausbau auf insgesamt 32.500 m2 Mietfläche zählt der Traisenpark zu den modernsten und größten Einkaufszentren Niederösterreichs. (Foto: Traisenpark/mss)

Anlässlich der großen Neueröffnung zündet der TRAISENPARK von 17. bis 19. März ein Partyfeuerwerk mit zahlreichen Stargästen, Gewinnspielen, Late Night Shopping bis 21 Uhr und tollen Eröffnungsangeboten.

ST. PÖLTEN (red). An drei Tagen wird auf vier Bühnen ein Partyfeuerwerk der Extraklasse gezündet. Los geht´s am 17. März mit dem großen Gesamteröffnungs-Event. Late Night Shopping bis 21 Uhr, die Autoverlosung eines neuen Opel Astra stehen hier unter anderem auf dem Programm. ORF-Star Dorian Steidl moderiert ab 18 Uhr die Feierlichkeiten auf der Hauptbühne und begrüßt als Ehrengäste Bürgermeister Matthias Stadler und Landesrätin Petra Bohuslav.

Die Chartstürmer Tagtræumer kommen ebenfalls am 17. März als Stargäste in den Traisenpark und stehen ab 18 Uhr für Autogramme und Fanfotos zur Verfügung. Am 19. März um 14 Uhr laufen die Spieler des SKN St. Pölten zur Autogrammstunde im Center ein. Höhepunkt am 18. März ist die Verlosung von EM Tickets für das Spiel Österreich gegen Portugal in Paris.

Auch auf die kleinsten Gäste wartet ein tolles Eröffnungsprogramm. Spaceland-Maskottchen Chili und der plüschige Star aus Kung Fu Panda sind zu Gast im Center. Die kleinen Gäste können sich außerdem schminken lassen oder mit einem Clown Luftballontiere basteln. Das Spaceland hat am 17. März bis 21 Uhr geöffnet.

Umfangreiche Bautätigkeit

Schon nach viermonatiger Umbauphase konnte das erste Highlight präsentiert werden: Der neu gestaltete Gastrobereich im Traisenpark. Auf einer Gesamtfläche von 1.700 Quadratmetern wurde das „größte Restaurantviertel St. Pöltens“ geboren. Der neueste Clou: Ein Billard-Entertainmentbereich soll künftig für noch mehr Spaß sorgen.

Auch sonst blieb im Traisenpark kein Stein auf dem anderen. In der zweiten Bauphase ab Frühjahr 2014 entstand ein völlig neuer Trakt. Auf der Fläche des westlichen Freiparkplatzes wurden zwei Verkaufsgeschosse errichtet und an das Bestandscenter angebunden.

Auf dem Dach des Neubaus und durch Aufstockung des Bestandparkdecks wurden neue wettergeschützte Kundenparkplätze geschaffen. Die ehemalige Eishalle erhielt eine neue Ebene und wurde zur Verkaufsfläche umgebaut. Insgesamt wurden so 12.500 Quadratmeter neue Verkaufsfläche geschaffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.