20.07.2016, 14:57 Uhr

„Teamplay ohne Abseits“ mit St. Pöltner Kickern

(Foto: privat)
ST. PÖLTEN / LINDABRUNN (red). Nach einigen Workshops in den Landesausbildungszentren war das Team von „Teamplay ohne Abseits“ erstmals mit der U15 und der U16 der Fußballakademie St. Pölten unterwegs. Die Integrationsbotschafter, die den Workshop in Lindabrunn begleiteten, waren Mehmed Alajbegovic (Migrationshintergrund: Bosnien und Herzegowina) der zum ersten Mal bei Teamplay ohne Abseits die Jugendlichen durch seine persönliche Geschichte motiviert hat. Neu dabei war Integrationsbotschafter Carlos Chaile, Trainer der U16 der AKA St. Pölten, der aus Argentinien stammt und bereits in einigen Vereinen in Europa und Österreich gespielt hat. Heute hat er seine Erfahrungen im privaten und auch im fußballerischen Bereich mit den Jugendlichen geteilt, und ihnen Herausforderungen, aber auch Chancen aufgezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.