02.09.2016, 13:20 Uhr

Vision Run: 16.730 Euro für Partnerprojekte

Karin, Patricia und Wolfgang Weichinger mit Michaela Krompaß. (Foto: Schlüsselberger)

60 Prozent mehr Teilnehmer sorgen für Spenden von über 16.000 Euro beim Vision Run 2016.

ST.PÖLTEN (red). Bereits im dritten Jahr katapultierte sich der Vision Run in die Top 3 der niederösterreichischen Firmenläufe. Insgesamt 1.623 Teilnehmer, sprich 541 Teams aus über 100 Unternehmen und Organisationen gingen vergangenen Donnerstag bei strahlendem Sonnenschein bei der NV Arena an den Start. Mitarbeiter als auch Firmenchefs nahmen die 5 Kilometer auf der neuen Lauf- und Walkingstrecke in Angriff. Durch den im Nenngeld inkludierten Spendenanteil konnte inklusive einer privaten Spende ein Spendenerlös von 16.730 Euro für die vier Partnerprojekte des Vision Run erzielt werden. Die Genuss- sowie die ausverkaufte GsundFit-Meile rundeten das abwechslungsreiche Vor Ort-Angebot ab. Auf der Bühne sorgten die Live-Band „Grenzgang“, DJ „Big Al“ und die beiden Moderatoren Michael Pimiskern und Peter Wundsam für ausgelassene Stimmung.
Als schnellster Mann ging mit einer Zeit von 00:16:07.7 Bernd Jüptner (Skinft St. Pölten) hervor. Schnellste Frau mit 00:19:06.4 ist Sabine Pollak (Raiffeisen Region W4 Mit).

Den Start des Laufes, sehen Sie hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.