08.03.2016, 09:19 Uhr

AF Planung und Engineering erwirbt Grundstück in Böheimkirchen

Bürgermeister Johann Hell, Reinhard Fritsch (Geschäftsführender Gesellschafter AF Planung und Engineering GesmbH) und Thomas Andrich (Geschäftsführender Gesellschafter AF Planung und Engineering GesmbH) (Foto: privat)

Industrieunternehmen verlegt Firmensitz nach Böheimkirchen. Insgesamt sollen hier über 20 Mitarbeiter beschäftigt werden.

BÖHEIMKIRCHEN (red). Die AF Planung und Engineering GmbH mit Sitz in Wien erwirbt 5.000 Quadratmeter Grundstücksfläche im Betriebsgebiet von Böheimkirchen. Das Unternehmen plant, noch heuer die Errichtung von Büro- und Lagerflächen, die Verlegung des Firmensitzes nach Böheimkirchen und die Eröffnung. Insgesamt werden über 20 Mitarbeiter in Böheimkirchen beschäftigt werden.

Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Konzeption, Beschaffung und Errichtung von verfahrens-technischen Anlagen und bietet schlüsselfertige Druckluftsysteme, Kompressor- und Containerstationen sowie Grundrahmenanlagen an. Industrielle Energierückgewinnung für Kompressoren und Generatoren ist ein weiteres Service der Leistungspalette. Viele Kunden vertrauen auf dessen zuverlässigen Pumpstationen und die Wasseraufbereitung für die Schneeerzeugung. Durch eigene, hochwertige Montage und Projektorganisation stehen rasche Serviceleistungen und termingerechte Lieferung an oberster Stelle.

Bürgermeister Johann Hell zum Verkauf des Betriebsgrundstücks: „Ein mittelständisches Unternehmen in Böheimkirchen - es spricht sehr für unseren Standort, wenn Wiener Gewerbebetriebe auf uns aufmerksam werden und von unserem Standort überzeugt sind. Unser Branchenmix wird auch im Gewerbe- und Industriebereich immer vielfältiger.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.