08.06.2016, 07:54 Uhr

Berufsreifeprüfung am BFI St. Pölten: Erfolgreiche Fachbereichsprüfungen Maschinenbau und Elektrotechnik

Die erfolgreichen AbsolventInnen der Lehrgänge Elektrotechnik und Maschinenbau im Rahmen der Berufsreifeprüfung: Franz Wenninger, Christian Hager, Michael Appel, Richard Niterl, Daniel Gleixner, Jürgen Überraker, Christian Reinthaler, Erich Klenk, Natalie Klenk und Thomas Pusch mit ihrer Prüfungskommission, DI Hartwig Steiner, DI Franz Messner sowie dem Vorsitzenden Dir. HR DI Johann Wiedlack.
Sankt Pölten: BFI | Insgesamt 11 TeilnehmerInnen des BFI St. Pölten legten am 3. Juni 2016 die Teilprüfung für die Fachbereiche Maschinenbau und Elektrotechnik im Rahmen der Berufsreifeprüfung mit Erfolg ab! Fünf TeilnehmerInnen absolvierten die zweiteilige Prüfung mit sehr gutem Erfolg.

Der Fachbereichslehrgang umfasst insgesamt 120 Unterrichtseinheiten und wurde in der HTL St. Pölten berufsbegleitend in Wochenendblöcken abgehalten. Im Rahmen der Berufsreifeprüfung müssen insgesamt vier Teilprüfungen für den Erhalt des Maturazeugnisses abgelegt werden: Deutsch, Mathematik, Englisch und der Fachbereich. Dieser muss berufsbezogen ausgewählt werden, angelehnt an den erlernten oder ausgeübten Beruf.

„Seit dem Start der Berufsreifeprüfung im Jahr 1997 haben über 19.000 TeilnehmerInnen einen Vorbereitungslehrgang am BFI NÖ absolviert. Die Prüfungserfolgsquote von 85 Prozent im Bereich der „Matura für Erwachsene“ ist ein Zeugnis für die hohe Ausbildungsqualität am BFI NÖ“, präsentieren die BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl und Mag. Michael Jonach den Erfolg der Berufsmatura am BFI NÖ! Mit der Berufsreifeprüfung haben die AbsolventInnen eine vollwertige Matura und damit den uneingeschränkten Studienzugang sowie bessere Karriere- und Berufsaussichten erworben.

Die nächste kostenlose und unverbindliche Info-Veranstaltung findet am 17.8.2016 in St. Pölten statt! Mehr Infos und Anmeldung unter www.bfinoe.at oder telefonisch 02742 / 313 500!

Das BFI NÖ gratuliert den erfolgreichen AbsolventInnen und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.