28.09.2016, 11:45 Uhr

Cyber-Crime: Oberbank bot Infos aus erster Hand

Erich Kaissl, PMBA (OBK), Dr. Josef Riedl (3 Banken Versicherungsmakler GmbH), Mag. Ferdinand Ebner (Leiter OBK GB NÖ), Ing. Joseph M. Riedinger (GF COGITO und Leiter Cyber Crime-Einheit LKA NÖ), Mag. Rudolf Stelzhammer (CFO der ERBER Group), Gerhard Grün (CIO der ERBER Group). (Foto: Oberbank)
ST. PÖLTEN/GETZERSDORF (red). Die Kunden der Oberbank konnten am ERBER Campus in Getzersdorf aktuelle Informationen zum Thema Cyber-Crime aus berufenem Munde erhalten. Josef Riedinger, Leiter der Cyber-Crime Einheit des Landeskriminalamtes, berichtete, mit welchen IT-Attacken sich das Landeskriminalamt NÖ aktuell auseinandersetzen muss. Der IT-Leiter der ERBER AG bestätigte, dass es keinen vollständigen Schutz gegen Hackerangriffe gibt, dass aber entsprechende technische Vorkehrungen und Mitarbeiterschulungen die Risiken deutlich reduzieren können. Aus Oberbank-Sicht wurden die getroffenen Sicherheitsmaßnahmen im Bereich des Zahlungsverkehrs erläutert und die Möglichkeit einer Cyber-Crime-Versicherung gegen Schäden in diesem Bereich angeboten.

Die zahlreich erschienen Kunden diskutierten im Anschluss beim Buffet die persönlichen Erfahrungen mit Hacker-Attacken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.