18.04.2016, 15:53 Uhr

Mit der Wachaubahn die Geschichte des Weinbaus erkunden

Die Wachaubahn punktet bei ihren Gästen mit den vielen besonderen Package-Angeboten. (© NÖVOG/weinfranz)

Am 23. April lädt die Wachaubahn zu einem speziellen Package-Angebot, das eine Bahnfahrt mit einer Weinwanderung verbindet. „Nach einer bequemen Anreise mit dem Zug geht es vom Marktplatz in Weißenkirchen aus mit professioneller Führung durch die Weinrieden Achleiten und Klaus. Dort erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer viele interessante Details über die Kunst des Weinbaus und deren Entwicklung im Laufe der Jahre. Die geführte Wanderung ist, wie bei den Kombi-Angeboten üblich, im Preis bereits inbegriffen. Die besonderen Packages der Wachaubahn werden von den Fahrgästen – ganz besonders von Gruppen - gerne angenommen und haben sich mittlerweile zu einem Markenzeichen der Bahn entwickelt, weshalb wir in der kommenden Saison noch stärker als bisher auf die kombinierten Angebote setzen“, informiert Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

„Wir starten um 13:20 Uhr in Krems und fahren nach Weißenkirchen. Nach einem kurzen Aufenthalt treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um 15:00 Uhr am Marktplatz und wandern anschließend durch die bekanntesten Steinterrassenlagen der Wachau, wo sie bestens mit interessanten Informationen zum Weinbau versorgt werden und den herrlichen Panoramablick genießen können. Nach der Rückkehr zum Marktplatz um 18:00 Uhr bringt die Wachaubahn die Gäste um 18:22 Uhr wieder zurück nach Krems“, erklärt NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl den genauen Ablauf. Eine weitere Weinwanderung findet mit gleichem Programm am 24. September statt.

Von 16. April bis 26. Oktober fährt die Wachaubahn an Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen dreimal von Krems nach Emmersdorf und zurück. Im Zeitraum von 2. Juli bis 25. September steht sie für ihre Fahrgäste täglich zur Verfügung. Im Rahmen diverser Veranstaltungen kommen außerdem abends zwei zusätzliche Zugspaare zwischen Krems und Spitz zum Einsatz, um den Gästen einen bequemen und sicheren Heimweg zu garantieren.

Information
Informationen zur Wachaubahn erhalten Sie im Internet unter www.noevog.at/wachaubahn oder im NÖVOG Infocenter (Montag bis Freitag von 7:30-18:00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 7:30-16:00 Uhr) unter 02742 / 360 990-99.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.