01.06.2016, 13:26 Uhr

NÖVOG: Elektrotechnik-Lehrlinge bereit für Ausbildung

Die NÖVOG bildet ab August drei Lehrlinge aus, im Bild: NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl, Shirin Jech und Verkehrslandesrat Karl Wilfing. (© NÖVOG/Baldauf)

Im August starten drei Elektrotechnik-Lehrlinge ihre Ausbildung in der NÖVOG. „Bildung und Ausbildung sind am Arbeitsmarkt wichtiger denn je. Die NÖVOG als Landesunternehmen nimmt daher ihre Verantwortung auch im Ausbildungsbereich wahr und stellt heuer drei Ausbildungsplätze zur Verfügung. Damit ermöglichen wir jungen Menschen ihre Zukunft auf einer guten Fachausbildung aufzubauen. Ab August beginnen zwei Lehrlinge ihre Ausbildung in Laubenbachmühle, eine junge Frau wird am Standort Puchberg/Schneeberg ausgebildet. Damit reagieren wir auf die große Nachfrage nach guten Fachkräften und fördern ganz bewusst die Lehrausbildung. Die Lehrlinge stammen allesamt aus der jeweiligen Region, womit sie die Chance erhalten, direkt vor Ort und ohne längere Pendelzeiten eine ausgezeichnete Ausbildung zu absolvieren“, informiert Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

Die Lehrausbildung dauert 3,5 Jahre. „In dieser Zeit werden unsere Lehrlinge an den jeweiligen Standorten in der NÖVOG zu Elektrotechnikern bzw. zur Elektrotechnikerin ausgebildet. Begleitend besuchen sie die Landesberufsschule Amstetten. Danach besteht die Möglichkeit, die Lehrausbildung mit einem Spezialmodul im Bereich der Eisenbahnfahrzeuginstandhaltungstechnik zu ergänzen“, erläutert NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl den Ausbildungsweg der neuen Lehrlinge.

Informationen


Weitere Informationen zur NÖVOG gibt es im Internet unter http://www.noevog.at/ und im NÖVOG Infocenter (Montag bis Samstag von 7:30-18:00 Uhr, sowie an Sonn- und Feiertagen von 7:30-16:00 Uhr) unter +43 2742 360 990-99.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.