10.06.2016, 12:48 Uhr

Schneeberg Sesselbahn wird mit innovativem Angebot „Slide & Glide“ neu positioniert

Auf einem Areal von 5000 m2 errichtet die NÖVOG eine „Slide & Glide-Arena“, im Bild: NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl und Verkehrslandesrat Karl Wilfing. (© NLK Johann Pfeiffer)

Mit einem neuen Angebot möchte die Schneeberg Sesselbahn GmbH ab der kommenden Wintersaison bei ihren Gästen punkten. „Durch die klimatischen Veränderungen und die damit einhergehende Verringerung an Tagen mit Schneefall sind wir gefordert, das Skigebiet Losenheim neu zu positionieren. Wir errichten im Bereich des Kinderlandes auf einem Areal von 5.000 m2 um rund 1 Million Euro eine sogenannte ‚Slide & Glide-Arena‘ und gestalten damit den Standort Losenheim noch attraktiver als bisher. Es handelt sich dabei um eine innovative Erweiterung in Form eines Kunststoffmattenhangs, der es unseren Gästen ermöglicht, sich ganzjährig und unabhängig vom Wetter sportlich am Berg zu betätigen. Damit stehen Skiclubs, Sportschulen und Sportfans in schneearmen Wintern alternative Möglichkeiten zur Verfügung. Zudem bietet die neue Arena Kindern und Fahranfängern einen zuverlässigen Bereich zum Erlernen des Skisports. Für unsere jüngsten Gäste werden wir auch künftig die beliebten Erlebniselemente des Kinderlandes in das neue Mattensystem integrieren“, informiert Landesrat Karl Wilfing.

Im Zentrum des Konzepts steht neben dem ganzjährigen Betrieb und den umfangreichen Möglichkeiten für Fahranfänger vor allem der Fun-Faktor. „Wir haben uns sehr stark darauf fokussiert neben dem klassischen Skifahren auch Platz für erlebnisorientierte Freizeitangebote zu schaffen. So etwa ist neben den Erlebniselementen des Kinderlandes noch ausreichend Raum für diverse weitere Rutsch- und Gleitaktivitäten mit den unterschiedlichsten Geräten. Ein besonderes Highlight des neuen Projekts stellt eine Tubingbahn dar, die mit Gummireifen zu befahren ist und sich über 140 Meter Länge erstreckt“, ergänzt NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl.

Grundlage der Neupositionierung waren umfangreiche Analysen am Standort Losenheim. Klimatische Veränderungen haben in den vergangenen Jahren zu einem Rückgang an Betriebstagen und damit an Fahrgästen in den Wintermonaten geführt. Prognosen versprechen auch in Zukunft keine Zunahme an Betriebstagen im Winter.

Nichtsdestotrotz wird der klassische Skibetrieb auf Schnee in Losenheim weitergeführt. Oberhalb des Mattenhangs wird weiterhin der Schlepplift für die Sportlerinnen und Sportler zur Verfügung stehen. Die künstliche Beschneiung kann in diesem Bereich ausgebaut werden. Auch die Schneeberg Sesselbahn steht wie bisher ganzjährig für ihre Fahrgäste bereit. Die Abfahrten rund um die Vierersesselbahn werden zu einem Freeride-Gelände umgestaltet. Zudem können auch die Wanderer im Sommer wieder auf die Schneeberg Sesselbahn zurückgreifen. „Gerade in Kombination mit der Schneebergbahn ist die Sesselbahn ein ganz wesentlicher Bestandteil der vielfältigen Möglichkeiten rund um den Schneeberg. Die neue Slide & Glide Arena ergänzt das Sommer- und das Winterangebot. Damit wollen wir die Region ganzjährig stärken und die Wertschöpfung erhöhen“, so Wilfing.

Information

Informationen zur Schneeberg Sesselbahn erhalten Sie im Internet unter www.schneebergsesselbahn.at oder im NÖVOG Infocenter (Montag bis Samstag von 7:30-18:00 Uhr, sowie an Sonn- und Feiertagen von 7:30-16:00 Uhr) unter +43 2742 360 990-99.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.