28.09.2016, 09:28 Uhr

Vom Postler mit 45 zum Merchandising-Manager!

Wolfgang Rozporka schaffte mit dem Umstieg den Aufstieg. (Foto: SIG)
„Ja, als Quasi-Beamter durchlief ich diverse Positionen bei der Österreichischen Post, vom Hilfsdienst, Briefträger, Innen- dienst, bis zum Filialleiter.

Eigentlich eine interessante Tätigkeit, aber nach vier Überfällen am Schalter war es mit meiner Begeisterung schnell vorbei“, so Wolfgang Rozporka, 51 Jahre, aus Wien.

2010 kündigte Rozporka schließlich sein Dienstverhältnis. Mit 45 Jahren stellte sich der ehemalige Postler die Frage, wie es beruflich weitergehen kann? Eine Bekannte infor- mierte ihn über eine Branche, in der auch Quereinsteiger gute Chancen haben: Outsourcing von Vertriebs und Merchandisingdienstleistungen.

Er bewarb sich über die SIG Jobplattform www.sig-austria-jobs.com bei der Service Innovation Group Austria GmbH, einem der führenden Dienstleister in diesem Segment.

Zwei Tage später saß er beim Bewerbungsgespräch. Sechs Jahre später ist er als Se- nior Projektmanager für viele Merchandisingprojekte im Unternehmen verantwortlich und steuert die Führung von über 200 Mitarbeiter/innen.

Der Anspruch der SIG ist das Heben von Vermarktungspotenzialen im Bereich Key Account, Logistik und Fieldorganisation.

www.sigeurope.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.