13.08.2016, 09:09 Uhr

Kunterbuntes Sommertheater mit viel Schmäh und Spaß

ZWEINITZ (ch). Am Freitag, dem 12. August 2016 traf sich, trotz etwas kühler Temperaturen, halb Zweinitz im örtlichen Pfarrgarten, um den Alltag außen vor zu lassen und zwei Stunden so richtig herzlich zu lachen.
Gute Gründe dafür lieferte die Laienspielgruppe Zweinitz mit ihrem Obmann Josef Egger und Spielleiterin Christa Tröbacher. Mit den Einaktern "Naturgeschichte - nicht genügend", "Der Gscheide und der Dumme" und "Die Auferstehung des Holzerbauern" traf die lustige Truppe genau den Nerv des begeisterten Publikums.
Großen Applaus gab es auch für die Kindergruppe, die unter der Leitung von Obmann-Stellvertreter Karl Holzer und Friedrich Egger mit dem Stück "Nun flieg schon, Paul" eine großartige schauspielerische Leistung auf die Bühne brachten.

Mit dabei waren Barbara Egger, Doris Zeiler, Werner Marx und Renate Krassnitzer vom Vorstand der Laienspielgruppe, Allgemeinmediziner Franz Ferstner mit Gattin Isabella aus Straßburg, Zimmerei-Meister Egon Moser, Kunstschmiede-Meisterin Petra Fladnitzer-Tatschl mit Ehemann Gerald, Kunstschmiedemeister Josef Fladnitzer mit Gattin Hildegard, der Obmann der Trachtenkapelle Zweinitz Nikolaus Senger mit Gattin Angelika sowie Eisplatzwart Hans Bauer mit der Eisschützenrunde Rudi Kote, Gerwald Wissiak und Julius Holzer.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.