02.10.2016, 11:27 Uhr

Wirtshaussingen begeistert mit Geselligkeit und schönen Liedern

Großartige Gastgeber: Volksliedchor-Obfrau Doris Hofstätter, ihr Stellvertreter Berthold Pichler, Jutta Kammersberger und Chorleiter Jakob Feichter
ALTHOFEN (ch). Das Wirtshaussingen, veranstaltet vom Volksliedchor Althofen-Treibach, ist ein beliebter Fixtermin für sangesfreudige Volkslied-Freunde. Charmant und auf fröhliche Art und Weise werden die Besucher von den mitwirkenden Chören dazu eingeladen, ihre Stimmen zu erheben, mitzusingen und so aus einem Konzert einen geselligen Abend zu machen.
Am Samstag, dem 1. Oktober 2016 war es wieder soweit. Hunderte Besucher drängten in das Kulturhaus nach Althofen und kamen voll auf ihre Kosten. Die Sängerrunde Wabelsdorf, das Landwirtschaftskammer-Quintett Kärnten, die Mirniger Schuhplattler, der Bezirkschor St. Veit und nicht zuletzt die Gastgeber, der Volksliedchor Althofen unter Obfrau Doris Hofstätter und Chorleiter Jakob Feichter erfreuten mit einem Programm, das unterhaltsamer nicht hätte sein können.

Mit dabei waren Bürgermeister Alexander Benedikt mit Gattin Sandra, Vizebürgermeisterin Ines Hölbling, Altbürgermeister Manfred Mitterdorfer, Konrad Pirzl von der Raiffeisenbank Althofen-Guttaring mit Ehefrau Isabella, Siegfried Ehrlich musikalischer Hans-Dampf-in-allen-Gassen, Blumengenuss Hasshold Meisterfloristin Gerlinde Longitsch mit Ehemann Daniel, die Fenster-, Tür und Küchenexperten Hannes und Elisabeth Prasser mit Tochter Christine, Karl Scheiber und Raphael Pliemitscher von der Landjugend, die Gastronomen Gottfried und Ingrid Bachler mit Lotte Schurz, Biobäuerin und Obfrau der Jagdhornbläser Wieting Brigitte Ratheiser und viele mehr.
Durch den Abend führten Ferdinand Trappitsch und Hubert Hebenstreit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.