14.06.2016, 10:00 Uhr

Das Rotes Kreuz St. Veit feiert Geburtstag

Am 9. Oktober 2004 erfolgte die Eröffnung der heutigen Bezirksstelle St. Veit/Glan am östlichen Stadtrand St. Veits (Foto: Rotes Kreuz)

Das Rote Kreuz – Bezirksstelle St. Veit feiert das 125-Jahr-Jubiläum.

ST. VEIT. Erstmalig wurde das Rote Kreuz St. Veit/Glan im Jahre 1891 genannt. In den letzten 125 Jahren hat sich einiges weiterentwickelt. "Nicht nur technisch gibt es Neuerungen, auch die Bereiche, in welchen das Rote Kreuz tätig ist, haben sich erweitert", sagt St. Veits Pressereferentin Claudia Sturmann. Derzeit sind die Mitarbeiter 200.000 Stunden jährlich in einem der Leistungsbereiche im Einsatz.


Große Leistungsschau

Zum 125-jährigen Bestehen der Bezirksstelle St. Veit findet in St. Veit am 18. Juni eine große Leistungsschau statt. "Neben einem interaktiven Gewinnspiel, der Präsentation unserer Bereiche, dürfen wir auch die ,Historische Sanitätsgruppe' aus Eferding begrüßen. Diese wird mit unseren Mitarbeitern den Vergleich des "Rettungsdienstes aus vergangenen Zeiten" und "Rettungsdienst heute" begleiten", verrät Sturmann. Den Besuchern wird anschaulich gezeigt, wie Rettung vor 100 Jahren ausgesehen hat. Die Feldküche sorgt für Verpflegung in Form von Gulasch.

Leistungsschau, Konzert und Festakt

In der St. Veiter Innenstadt findet am 18. Juni eine Leistungsschau statt. Beginn ist um 9 Uhr. Um 10 Uhr findet die offizielle Eröffnung mit einem Einmarsch der Rot-Kreuz-Mitarbeiter in Begleitung des 1. Kärntner Trommlerkorps statt. Um 11 Uhr beginnt die Show "Rettung historisch und heute". Um 13 Uhr findet die Verlosung des Gewinnspieles statt. Während der Leistungsschau ist es möglich, an einem Gewinnspiel teilzunehmen und tolle Preise zu gewinnen.

Die "Roletts" spielen auf

Ab 20 Uhr großes Jubiläumskonzert in der Blumenhalle: "The Roletts" spielen – wie schon zum 100-jährigen Jubiläum – zugunsten des Roten Kreuzes. Anschließend unterhalten "The dreckpack" mit erdiger Musik.
Karten: Rotkreuz-Bezirksstelle St. Veit, Buchhandlung Besold, Raiffeisenbanken St. Veit und Launsdorf

Goßer Festakt am 19. Juni

Um 10 Uhr beginnt der Festakt mit Rückblick, Ehrungen und Fahrzeugsegnung in der Blumenhalle St. Veit. Umrahmung: "Viento Brasshorn".


Die Bezirksstelle wurde erstmals in einem k. u. k. Protokoll unter dem Titel „Patriotischer Frauenhilfsverein vom Rothen Kreuze, Zweigverein St. Veit a. d. Glan" erwähnt. 1901 verzeichnete der Verein 150 Mitglieder.

Im 2. Weltkrieg wurden Zweigstellen des Roten Kreuzes aus dem Vereinskataster gelöscht und dem Deutschen Roten Kreuz zugeschrieben. Nach der Befreiung wurde der Name „Österreichische Gesellschaft vom Roten Kreuz Bezirksstelle St. Veit“ übernommen. Die Ortsrettungsstelle Friesach wurde gegründet.

1979 wurde nach einem Um- und Ausbau des Rot-Kreuz Hauses der Standort in der Stiegengasse St. Veit bezogen. 2001 wurde die Ortsrettungsstelle Klein St. Paul, 2002 die die Ortsrettungsstelle Gurktal eröffnet.

Am 9. Oktober 2004 erfolgte die Eröffnung der heutigen Bezirksstelle St. Veit/Glan am östlichen Stadtrand St. Veits.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.