10.08.2016, 14:00 Uhr

Die Löllinger feiern ein "Wiedersehen"

Alle zehn Jahre kommen Löllinger aus aller Welt wieder zusammen. Von Donnerstag bis Sonntag ist es wieder soweit

LÖLLING (stp). Zum vierten Mal findet heuer unter dem Motto "Ein Dorf feiert Wiedersehen" das Löllinger-Treffen statt. Von Donnerstag bis Sonntag erwartet man über 1.000 Besucher im Dorf. Die Idee dazu hatten Anton Leikam und Walter Neugebauer im Jahr 1986. "Damals ging das Treffen noch eine ganze Woche", erinnert sich Neugebauer zurück.

Kilometerweite Anreise

Auch eine weite Anreise hindert viele nicht, am Treffen teilzunehmen. "Australien, Kanada, Schweden, ... Viele kommen aus dem Ausland extra deswegen zu uns", weiß der Gastwirt. Auch die Kinder und Enkelkinder von Alt-Löllingern kommen alle zehn Jahre zurück in die Heimat ihrer Eltern. Organisiert wird das ganze Event von einem zehnköpfigen Komitee rund um Walter Neugebauer und Kaufmann Franz Pirolt.

Zenzwirt wird wiederbelebt

Besonders ist auch, dass das Gasthaus Zenzwirt in Semlach während dieser vier Tage wiederbelebt wird. "Eigentlich hat das Gasthaus schon lange geschlossen. Für das Treffen wird es aber wieder aufgesperrt", erzählt Neugebauer.
Die Highlights des Wiedersehens sind wohl der Freitagabend mit Otto Retzer und Friends, sowie der Abschluss am Sonntag. Mit einem großen Festumzug mit über 100 Teilnehmern von der Kirche zur Festhalle endet das große Treffen.

Zur Sache

Donnerstag
19 Uhr: Eröffnungsabend im Gasthof Lauchart mit Vortrag von Rudolf Schratter.

Freitag
11 Uhr: Heimatmuseum
13 Uhr: Wanderung nach Semlach zum Zenzwirt
20 Uhr: Abendveranstaltung mit den "Helicopters" unter dem Motto "Otto Retzer & Friends"

Samstag
9 Uhr: Ausstellungen der Vereine in der VS Lölling und Tag der offenen Tür der FF Lölling im Rüsthaus
20 Uhr: Gorensjki Kvintet

Sonntag
10 Uhr: Gottesdienst mit anschließendem Festumzug zur Festhalle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.