26.08.2016, 11:00 Uhr

Die Naturfreude Treibach wanderten über die Berge

Andrea, Ilse, Juliane, Fritz, Reinhard und Andi wanderten vom Zirbitzkogel bis zu Saualm (Foto: KK)

Sechs Mitglieder der Naturfreude Treibach absolvierten eine zweitägige Bergtour vom Zirbitzkogel bis zur Saualm.

ALTHOFEN. Sechs Naturfreunde nahmen an der zweitägigen Bergtour von der Tonnerhütte (bei Mühlen in der Steiermark) zur Steinerhütte (bei Eberstein) teil.
Bei gutem Wanderwetter starteten Andrea, Ilse, Juliane, Fritz, Reinhard und Andi am Samstag um 8 Uhr. Nach einer fast neunstündigen Wanderung bezogen die Wanderer das Naturfreunde Haus am Klippitztörl und genossen am Abend auf der Hütte.

Tolles Bergwetter

"Den zweiten Tag starteten wir nach einen ausgiebigen Frühstück die restliche Tour über den Geierkogel zur Forstalpe. Bei herrlichsten Bergwetter konnte der Ausblick über die Bergwelt von Kärnten genossen werden", so Reinhard Wutte. Von der Steinerhütte traten sie die Heimfahrt mit den Bus an.

17,5 Stunden auf den Bergen unterwegs

"43,5 Kilometer bei 2.190 Meter Anstieg und in 17,5 Stunden wurden bewältigt. Alle Teilnehmer waren froh, die Tour ohne grobe Schwierigkeiten und bei besten Wetter bewältigt zu haben".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.